Intersana Gesundheitsmesse

für meine Gesundheit

Vorbereitung Halbmarathon

Auf die Plätze, fertig los: die richtigen Laufschuhe für den Halbmarathon in Augsburg

Eine große Auswahl an Laufschuhen gibt es im Runner's Shop in Augsburg
Bild: , (C) vmm digital
Eine große Auswahl an Laufschuhen gibt es im Runner's Shop in Augsburg

Mit das Schönste am Laufen ist, dass nicht viel dazu gebraucht wird. Doch eine Sache sollten sich Sportler, die viele Kilometer zurücklegen, definitiv zulegen: die richtigen Schuhe. In Augsburg finden Sportbegeisterte die richtigen Laufschuhe in diversen Fachgeschäften.

Laura Finus

Die Intersana-Redakteurin Laura hat sich mit Michael Häuser, Inhaber des Augsburger Runner´s Shop in der Bäckergasse, getroffen und über die richtigen Laufschuhe gesprochen. Er ist selbst schon viele Marathons und Halbmarathons gelaufen und kennt sich bestens in der Laufszene aus. Im Interview teilt er mit den Intersana-Lesern seine Tipps, um den richtigen Laufschuh in Augsburg zu finden und beschreibt, wieso der so wichtig ist. 

Intersana-Redaktion: Wie ratsam ist es mit meinen Alltags-Sneakern einen Halbmarathon laufen?

Michael Häuser: Das ist leider gar nicht ratsam. Personen, die erstmal ausprobieren möchten, ob die Sportart Laufen ihnen zusagt, können ein, zwei Mal in Laufschuhen vom Discounter laufen gehen. Sobald das Bewegungspensum aber erhöht wird, muss unbedingt ein guter Laufschuh her. Denn ein falscher Laufschuh kann schnell den Spaß am Laufen verderben! Da Sneaker oder auch sehr günstige Laufschuhe meist keine gute Dämpfung haben, können sehr schnell Probleme mit den Gelenken auftreten. Ich rate also unbedingt davon ab. 

Intersana-Redaktion: Was sollte ich mir vor dem Kauf eines Laufschuhs für einen Augsburger Halbmarathon überlegen?

M. Häuser: Zuerst einmal ist es wichtig sich zu überlegen, für was Sie den Laufschuh nutzen. Welche Distanzen möchten Sie zurücklegen? Auf welchen Untergründen werden Sie laufen? Soll der Schuh wasserdicht sein? Natürlich ist, vielen Kunden, die bei mir Laufschuhe in Augsburg kaufen auch die Farbe und das Aussehen des Looks wichtig, das sollte aber nur an zweiter Stelle stehen. 

Intersana-Redaktion: Gibt es "den einen" Laufschuh?

M. Häuser: Den perfekten Laufschuh gibt es leider nicht. Jeder Mensch ist individuell und so ist auch jeder Fuß und jeder Laufstil individuell. Manche neigen zu Fußfehlstellungen, dann benötigen sie einen stabilisierenden Schuh. Andere brauchen besonders viel Federung. 

Intersana-Redaktion: Viele Sportgeschäfte bieten eine Laufbandanalyse an, wie sinnvoll ist das?

M. Häuser: Mit einer Laufbandanalyse können Fußfehlstellungen erkannt werden. Ich kann dadurch beispielweise sehen, ob der Kunde nach innen knickst, dann weiß ich, dass er einen Schuh mit Pronationsstütze braucht. Die meisten Leute, die hier in Augsburg Laufschuhe kaufen möchten, bitte ich einfach in der Straße zu laufen, während ich ihren Laufstil beobachte. Das hilft meist noch besser, weil sie dann natürlicher laufen und ich auch so mögliche Schwachstellen im Laufstil erkennen kann. 

Intersana-Redaktion: Welche Art von Laufschuhen eignen sich für den Augsburger Halbmarathon?

M. Häuser: Es eignet sich jeder Laufschuh, der für den Läufer passt. 

Die Intersana-Redakteurin Laura trainiert jetzt in den richtigen Laufschuhen
Bild: (C) vmm digital
Die Intersana-Redakteurin Laura trainiert jetzt in den richtigen Laufschuhen

Intersana-Redaktion: Wie müssen Laufschuhe sitzen? Kann ich meine normale Schuhgröße nehmen?

M. Häuser: Um die richtigen Laufschuhe in Augsburg zu finden, empfehle ich den Gang in ein Sportgeschäft. Dort kann auf die individuellen Bedürfnisse eingegangen, der individuelle Laufstil geprüft und dementsprechend das richtige Modell und die richtige Größe gefunden werden. Denn es ist wichtig, dass der Laufschuh wirklich gut sitzt. Die meisten Menschen haben in Laufschuhen eine Nummer größer als ihre übliche Schuhgröße.

Intersana-Redaktion: Wann sollten Läufer sich neue Schuhe zulegen? Nach wie vielen Kilometern?

M. Häuser: Spätestens, wenn ein Laufschuh 1000 Kilometer hat, also der Läufer bereits 1000 Kilometer in ihnen gelaufen ist, sollte er sich neue Laufschuhe zulegen. Das ist aber wirklich die Höchstgrenze.

Intersana-Redaktion: Wie kann ich, abgesehen von den richtigen Laufschuhen, meinen Laufstil in Augsburg verbessern?

M. Häuser: Mit dem sogenannten "Lauf ABC" kann der Laufstil verbessert werden. Dieses beinhaltet Übungen wie Kniehebelauf, Hopserlauf und Rückwärtslaufen. Das hilft, um sich einen ökonomischen Laufstil anzutrainieren und so das Verletzungsrisiko zu senken. Grundsätzlich würde ich aber trotzdem sagen, dass jeder so laufen soll, wie es sich für ihn natürlich anfühlt. Denn wie schon angesprochen, jeder Laufstil ist individuell. Für Hobbyläufer, die in ihren Laufschuhen für den Halbmarathon in Augsburg trainieren und kein bestimmtes Zeitziel verfolgen, gilt auf seinen eigenen Körper zu hören und so zu laufen, wie es sich gut anfühlt.

Die Intersana-Redakteurin Laura hat sich jetzt die richtigen Laufschuhe für ihre Vorbereitung für den Augsburger Halbmarathon zugelegt.

 

Was man beim Ziel "Halbmarathon" sonst beachten sollte? Die Intersana-Redakteurin Laura teilt ihre Tipps zur Vorbereitung auf den Halbmarathon alle zwei Wochen!