Intersana Gesundheitsmesse

für meine Gesundheit

Yoga-Trend

Aerial Yoga in Augsburg ausprobieren

Beim Aerial Yoga werden die Übungen in einem Tuch hängend ausgeführt.
Bild: Nomad_Soul, stock.adobe.com
Beim Aerial Yoga werden die Übungen in einem Tuch hängend ausgeführt.

Beim Aerial Yoga werden klassische Asanas mithilfe eines Tuches in der Luft ausgeführt. Wo man die Trend-Sportart in Augsburg ausprobieren kann.

Katinka Bruckmeier

Fast wie schwerelos schweben Menschen kopfüber in einem Tuch – Aerial Yoga strahlt schon beim Zusehen eine besondere Faszination aus. „Niemals kann ich das!“, werden sich wahrscheinlich viele denken. Doch der Yoga-Trend sieht schwerer aus, als er ist. In vielen Studios in Augsburg können auch Unerfahrene Aerial Yoga ausprobieren.

Was ist Aerial Yoga?

Dabei spielt ein an der Decke hängendes Tuch die Hauptrolle. Darin kann man sich einwickeln und fallen lassen. Das Tuch trägt und stützt, sodass beim Aerial Yoga auch Asanas möglich werden, die am Boden nur schwer ausgeführt werden können.

Eine Besonderheit sind beispielsweise Umkehrhaltungen, bei denen man über Kopf im Tuch hängt. Dadurch werden Verspannungen besonders gut gelöst und die Wirbelsäule entspannt. Zudem fördert Aerial Yoga Beweglichkeit, Balance und Kraft. Auch in der Region gibt es immer mehr Yogaschulen, in denen Interessierte die Technik ausprobieren können.

Hier kann man Aerial Yoga in Augsburg üben

Auch in Augsburg und der Umgebung bieten viele Studios Aerial Yoga an. Dazu gehören beispielsweise:

  • Sanely Yoga- & Gesundheitszentrum
  • Yoga im kleinen Dojo-Studio
  • Stretching Circus