Intersana Gesundheitsmesse

für meine Gesundheit

Getränke

Gesundes gegen Durst

Es muss nicht immer Wasser pur sein. Auch Mischungen mit Früchten und Kräutern sind gut gegen Durst.
Bild: karepa, stock.adobe.com
Es muss nicht immer Wasser pur sein. Auch Mischungen mit Früchten und Kräutern sind gut gegen Durst.

Wasser ist lebensnotwendig – immerhin besteht der menschliche Körper zu etwa 60% aus dem nassen Element. Um alle wichtigen Körperfunktionen am Laufen zu halten, sollte eine erwachsene Person täglich zwischen 2 und 3 Liter Wasser trinken. Wie schafft man das?


Vielen wird dabei Wasser auf Dauer zu eintönig. Es gibt aber mittlerweile auch viele andere gesunde Alternativen, um seinen Flüssigkeitshaushalt stabil zu halten.  So beginnt für viele Menschen der Tag morgens mit einem frisch gebrühten Kaffee. Anders als viele denken, ist ein moderater Kaffeekonsum sogar gesund und wirkt sich positiv auf Herz und Kreislauf aus.

Mit einem Schluck Milch oder pflanzlichen Alternativen wird der Kaffee besonders bekömmlich. Zucker und andere Süßstoffe sind tabu. Das gilt auch für Tee, welcher sowohl kalt als auch warm, aber auf jeden Fall ungesüßt konsumiert werden sollte. Hin und wieder ist aber natürlich auch eine Sünde erlaubt – gelegentlich ein heißer Kakao oder ein großer Latte Macchiato bleiben natürlich trotzdem erlaubt – sofern die tägliche Gesamtflüssigkeitszufuhr stimmt!

Durst auch unterwegs löschen

Das größte Problem für viele Menschen besteht darin unterwegs genug zu trinken. Daher sollte man vorsorgen und das Haus nur mit einer Flasche Wasser oder Saftschorle verlassen. Das gilt nicht nur für Erwachsene, sondern natürlich auch für Kinder.

Besonders praktisch und gut für die Umwelt sind wiederverwendbare Flaschen aus Glas, PET oder Edelstahl. Wer das Trinken trotzdem häufig vergisst, kann sich auch mit Apps regelmäßig daran erinnern lassen.

Durst ist eine wichtige Funktion

Getränke sind aber nicht nur dazu da den Flüssigkeitshaushalt auszugleichen, sie schmecken auch einfach lecker! Wer den Tag über genug getrunken hat, darf sich ab und zu zum Abendessen auch mal ein kühles Bier, einen leckeren Wein oder auch mal eine süße Limonade gönnen – solange es nicht zur Regelmäßigkeit wird und die Ernährung insgesamt gesund und ausgewogen ist. (livingpress)

Mehr rund um die Ernährung.