Intersana Gesundheitsmesse

für meine Gesundheit

Umfrage

Wunscht-Teint: Gebräunte Haut

Eine schöne, sommerlich-gebräunte Haut ist in jedem Fall vorzeigbar.
Bild: suhhha, stock.adobe.com, IKW (unten)
Eine schöne, sommerlich-gebräunte Haut ist in jedem Fall vorzeigbar.

Die meisten Frauen und Männer in Deutschland würden im Sommer ihre Blässe gern gegen Bräune eintauschen. Was sie dafür bereit sind zu tun, zeigen die Ergebnisse einer aktuellen Umfrage. Leider kommt der Sonnenschutz da manchmal zu kurz.


Von der Sonne geküsst - so mag die Mehrheit der Teilnehmer einer IKW-Umfrage* ihre Haut im Sommer: 42 Prozent hätten ihre Haut gerne leicht gebräunt. Sie finden, dass sie dann gleich frischer aussehen. Und 19 Prozent bevorzugen sogar eine etwas intensivere Bräune. Tief gebräunte Haut wird jedoch nur von den wenigsten - nämlich 4 Prozent - als schön empfunden. Aber es gibt auch die, die mit ihrem Teint ganz zufrieden sind: 21 Prozent mögen ihren normalen Hautton und wollen ihn auch im Sommer behalten, wobei die Männer sich hierbei zufriedener als die Frauen zeigen.

Outfits kommen besser zur Geltung

Wie lässt sich die Vorliebe für gebräunte Haut erklären? Ganz einfach: Viele fühlen sich dann schöner - in der Umfrage sind das 45 Prozent der Befragten. Und fast ein Viertel findet, dass ihre Sommer-Outfits mit der richtigen Bräune noch besser zur Geltung kommen. Insbesondere für die Jüngeren ist das wichtig: Während 34 Prozent der 18- bis 29-Jährigen es gut finden, dass ihr Sommer-Styling mit dem dunkleren Teint noch besser aussieht, verliert dieser Zusammenhang bei den über 50-Jährigen an Bedeutung. Nur noch 17 Prozent dieser Altersgruppe macht sich Gedanken darüber. Für Männer scheint der Teint hingegen auch eine Art Status-Symbol zu sein: Fast 25 Prozent der männlichen Befragten mögen es, über die eigene Bräune zeigen zu können, dass sie viel Zeit in der Sonne verbringen oder im Urlaub waren.

Um den gewünschten "Summer Glow" zu erreichen, bevorzugt die Hälfte der befragten Männer und Frauen das Sonnenbaden, 11 Prozent benutzen Selbstbräuner und nur wenige (8 Prozent) gehen noch ins Sonnenstudio. Immerhin: 43 Prozent aller Umfrageteilnehmer fühlen sich im Schatten am wohlsten. Aber auch hier gibt es Unterschiede. Die Älteren präferieren den Schatten mit 56 Prozent deutlich mehr als die Jüngeren mit 30 Prozent.

Sonnenschutz nicht vergessen

Gebräunte Haut ist schön, aber der Sonnenschutz sollte trotzdem nicht außer Acht gelassen werden. Leider nehmen es manche mit dem Auftragen von Sonnenschutzmitteln aber nicht so genau: Um brauner zu werden, verwenden 41 Prozent der Befragten manchmal Sonnenschutzmittel mit einem niedrigen Lichtschutzfaktor oder verzichten ganz auf Sonnenschutzmittel. 9 Prozent sagen sogar, dass sie immer auf Sonnenschutzmittel verzichten. Ihr Argument: Eine richtige Bräune könne erst nach einem Sonnenbrand erreicht werden.

Birgit Huber, Bereichsleiterin des Kompetenzpartners Schönheitspflege im IKW: "Nach wie vor ist gebräunte Haut für viele Menschen der Wunsch-Teint im Sommer, da sie sich dann attraktiver fühlen. Leider wird aber manchmal vergessen, dass die Sonnenstrahlen der Haut auch schaden können. Der Sonnenschutz der Haut, zum Beispiel durch Sonnenschutzmittel, ist daher zu jeder Jahreszeit wichtig, um Hautschäden oder Hauterkrankungen vorzubeugen." (ots)

*Repräsentative Umfrage, durchgeführt von Lönneker & Imdahl rheingold salon, im Auftrag des IKW, Juli 2021

Weitere Artikel  rund um das Thema Wohlbefinden finden Sie hier.