Neuigkeiten
Startseite » Vortragsprogramm 2005

Vortragsprogramm 2005

Freitag, 10:15-11:00
Referent: Dr. med. Ute Streicher, Leiterin der Memory Klinik der Geriatrischen Rehabilitationsklinik der Hessing Stiftung Augsburg.
Raum: 1
Thema: Alter und Gedächtnis. Möglichkeiten zur Demenzvorbeugung und -behandlung.
Freitag, 10:15-11:00
Referent: Sabine Wenng, AfA - Arbeitsgruppe für Sozialplanung u. Altersforschung, München.
Raum: 2
Thema: Wohnformen im Alter: Neue Angebote für Senioren zu "Zuhause wohnen bleiben, Betreutes Wohnen, Wohngruppen bis zum Wohnen im Heim".
Freitag, 11:00-11:50
Referent: Dipl. Soz. Klaus Finger, Infratherapie GmbH, Frankfurt.
Raum: 1
Thema: Gefäßreinigung, Arterielle Durchblutungstörungen: "Schaufensterkrankheit", "Raucherbein" - Innovative Therapie-Chance.
Freitag, 11:00-11:50
Referent: Reinhard Brunner, Bezirksgeschäftsführer des VdK Schwaben, Augsburg.
Raum: 2
Thema: Sozialpolitik aus der Sicht des Sozialverbandes VdK.
Freitag, 11:00-11:50
Referent: Dipl.-Soz. Maria Keller, Diplom-Sozialpädagogin und Gordon-Trainerin.
Raum: 3
Thema: Bevor mir der Kragen platzt - Das Erziehungstraining nach Thomas Gordon.
Freitag, 11:00-11:50
Referent: Dr. med. René Kuropka, Chefarzt der VENUSKLINIK GmbH, Augsburg.
Raum: 6
Thema: Moderne Krampfadertherapien und Laserverfahren. Mögliche Folgeerkrankungen nicht behandelter Venen, Gefahren, Diagnose und Behandlung. Die Krampfadertherapien erfolgen durch sehr schonende Behandlungen mit Laser, mikrochirurgischen Techniken und einer neuartigen Mix-Behandlung. Selbst bei ausgeprägten Krampfadern können hervorragende ästhetische Ergebnisse erzielt werden.
Freitag, 12:00-12:50
Referent: Dr. med. Richard Harslem, Vitalinsel Diedorf.
Raum: 2
Thema: Galileo-Training: Muskel- und Knochenaufbautraining - schnell und ohne Schweiß! Geeignet für junge Leistungssportler bis hin zum osteoporosekranken Senior.
Freitag, 12:00-12:50
Referent: Herr Schneider, Wellan 2000 IAB Institut, Augsburg.
Raum: 4
Thema: Wasserbelebung und -Reinigung mit Osmose.
Freitag, 12:00-12:50
Referent: Barbara Reeg-Blech, Atemlehrerin, Trager Verband Deutschland.
Raum: 6
Thema: Leichter, Lebendiger, Freier. Einführung in die "Trager, Psychophysische Integration und Mentastics", eine Bewegungs- und Wahrnehmungsschulung.
Freitag, 13:00-13:50
Referent: Karl J. Jeremies, Facharzt für Orthopädie, Physikalische und Rehabilitative Medizin, Traditionelle Chinesische Medizin im Haus der Arthro-Klinik, Augsburg.
Raum: 1
Thema: TCM Traditionelle Chinesische Medizin in der Orthopädie.
Freitag, 13:00-13:50
Referent: Doris Briem, Institut Briem, Leiterin Gesundheitsforum, Pforzheim.
Raum: 2
Thema: "Du machst mich krank...!" Spannungen im zwischenmenschlichen Bereich drücken auf's Gemüt. Wie dem begegnen und auflösen?
Freitag, 13:00-13:50
Referent: Annette Diessner, Bayerischer Blinden- und Sehbehindertenbund e. V. Augsburg.
Raum: 3
Thema: Ziele und Dienstleistungsangebote der Selbsthilfeorganisation. Informationen über Schwerbehindertenrecht, Blindengeldgesetz etc.
Freitag, 13:00-13:50
Referent: Dr. med. Reinhard Lorenz, Dr. med. Peter Michejew, Dr. med. Hans-Jürgen Seifert, Augenlaserzentrum Augsburg.
Raum: 4
Thema: Gut sehen ohne optische Hilfsmittel durch modernste Laserbehandlung: Information, Beratung und Behandlungsmöglichkeiten des Augenlaserzentrums Augsburg.
Freitag, 13:00-13:50
Referent: Peter Jentschura, Orgon Körperpflegemittel GmbH, Münster.
Raum: 5
Thema: Gesundheit durch Entschlackung.
Freitag, 13:00-13:50
Referent: Dipl.-Ing. (FH Augenoptik) Bernd Papsdorf, Fa. Eschenbach, Partner von DEGLE Augenoptik.
Raum: 6
Thema: Makuladegeneration? Sehbehinderung? - Besser Sehen mit vergrößernden Sehhilfen vom LowVision-Spezialisten! Der Vortrag informiert von einer Sehbehinderung betroffene Personen und deren Angehörige über die Möglichkeiten der Hilfe durch einen Low-Vision-Spezialisten bei der Erfüllung verschiedenster Sehaufgaben. Es wird über die Bedeutung des Sehens gesprochen, verschiedene Lösungsmöglichkeiten an Beispielen erklärt und wichtige Hilfsmittel vorgestellt. Demonstriert werden natürlich auch die innovativsten Lösungen, die zur Zeit zur Verfügung stehen: "noves", die dünnste hochvergrössernde Lesebrille der Welt und elektronische Geräte wie "my reader" und "pocket viewer".
Freitag, 14:00-14:50
Referent: Dr. Jens Ulrich Otto, Facharzt für Orthopädie, Spezielle orthopädische Chirurgie und Wirbelsäulenchirurgie, Arthro-Klinik, Augsburg.
Raum: 1
Thema: Bandscheiben-Operation ohne Schnitt - kann das gehen?
Freitag, 14:00-14:50
Referent: Dr. med. Hans Trautner, Gemeinschaftspraxis Dr. med. Hans Trautner, Dr. med. Richard Harslem.
Raum: 2
Thema: Wie können Sie Ihr Herzinfarktrisiko bestimmen?
Freitag, 14:00-14:50
Referent: Dr. med. Ildiko Ciurea, Fachärztin für Kinder- u. Jugendmedizin, Oberärztin Josefinum Augsburg.
Raum: 3
Thema: Das Kind das nicht spricht - Sprachentwicklungsverzögerungen.
Freitag, 14:00-14:50
Referent: Dipl. Ing. (FH) Marc Wirth, Mess- und Abschirmtechniker, Geovital Akademie für Naturheilverfahren, Sulzberg, Österreich.
Raum: 4
Thema: Gesundheitskiller Elektrosmog, Wasseradern, Erdstrahlen, Handy & Co. Was sie bewirken, wie man sich schützt - Hilfe zur Selbsthilfe. Geopathie als Krankheitsursache, Info über wissenschaftliche und staatliche Studien, Kontrolle von Entstörmassnahmen.
Freitag, 14:00-17:00
Referent: Dipl. Soz. Klaus Finger, Infratherapie GmbH, Frankfurt.
Raum: 5
Thema: Geschlossene Veranstaltung.
Freitag, 14:00-14:50
Referent: Dipl.-Psychologin Despina Papadimitratou, Vivantes Humboldt-Klinikum, Klinik für Psychiatrie u. Psychotherapie.
Raum: 6
Thema: Internetsucht - Informationen und Ergebnisse praktischer Therapieerfahrung.
Freitag, 15:00-15:50
Referent: Frau Sabine Surholt, 1. Vorsitzende "Schatten & Licht - Krise nach der Geburt" e.V.
Raum: 1
Thema: Die postpartale (nachgeburtliche) Depression und Psychose. In diesem Vortrag werden die nach der Entbindung bei etwa 15 % aller Mütter auftretenden psychischen Reaktionsformen - Babyblues, postpartale Depression und Psychose - anhand ihrer Symptome vorgestellt, ihre Ursachen erläutert und die Möglichkeit der Behandlung und Vorbeugung aufgezeigt.
Freitag, 15:00-17:30
Referent: Frau Dr. Tonia Nicoletta.
Raum: 2
Thema: Wege zur Gesundheit und Lebensfreude. In diesem Workshop informiert Dr. Nicoletta über die Zusammenhänge zwischen unseren Gedanken und Gefühlen sowie unserer Lebenshaltung einerseits und unseren körperlichen und seelischen Gesundheit bzw. Krankheit andererseits. Mit praktischen Übungen für alle Teilnehmer/innen.
Freitag, 15:00-15:50
Referent: Dr. med. Hartwig Höhre, Chefarzt Klinik Santa Maria, Oberjoch.
Raum: 3
Thema: Asthma, Neurodermitis und Allergien bei Kindern.
Freitag, 15:00-16:20
Referent: Ulrich Galas, Heilpraktiker, Mitglied im Fachverband deutscher Heilpraktiker FDH, Königsbrunn.
Raum: 4
Thema: Der junge Mensch in der Naturheilkunde: Entwicklungsförderung mit ganzheitlicher Medizin. Ein Vortrag für betroffene Eltern und Jugendliche.
Freitag, 15:00-15:50
Referent: Frau Anja Satow, Architektin, Dipl. Feng Shui Beraterin, Ludwigsburg.
Raum: 6
Thema: Gesundes Wohnen mit Feng Shui und Radiästhesie. In Ihrem Zuhause setzen Sie den Grundstein für die nächsten Jahre Ihres Lebens. In diesem Vortrag erfahren Sie, welche Möglichkeiten Ihnen eine vitale Raumgestaltung mit Feng Shui und Radiästhesie bietet, aus Ihren Wohnräumen einen persönlichen Ort der Kraft entstehen zu lassen.
Freitag, 16:00-16:50
Referent: Dr. med. Rainer Wiltfang, Leiter smileyes Augenklinik, Airportklinik, München.
Raum: 1
Thema: Ein Leben ohne Brille - Traum oder Wirklichkeit? Operative Eingriffe zur Korrektur von Fehlsichtigkeiten werden seit Mitte der 60ziger Jahre durchgeführt. Mit der Entwicklung der Excimer-Laser 1983 eröffneten sich neue Möglichkeiten ein perfektes Sehen ohne Sehhilfen zu erreichen. In diesem Vortrag wird auf die Historie und die Entwicklungen bis zum heutigen Tage mit allen Chancen aber auch Risiken eingegangen. Sämtliche Bereiche der Laserchirurgie (Lasik, Lasek, PRK und wellenfront-geführte Eingriffe) sowie die Möglichkeiten der Implantation von intraokulären Kontaktlinsen werden vorgestellt.
Freitag, 16:00-16:50
Referent: Margit Hummel, Deutsche Gesellschaft für das hochbegabte Kind, Elterngruppe Augsburg.
Raum: 3
Thema: Aufmerksamkeitsdefizit / Hyperaktivität (ADHS) - Lese-Rechtschreibschwäche (LRS) - Rechenschwäche - behindert oder hochbegabt? Hilfe für auffällige Kinder.
Freitag, 16:00-16:50
Referent: Herr Ronald Ivarsson, Esovita Versand, Schriesheim.
Raum: 6
Thema: Die Entsäuerungs-Revolution. Übersäuerung ist Ursache vieler Krankheiten. Übersäuerte Zellen sperren wichtige Mineralien, Nährstoffe und selbst Medikamente aus, daher setzt eine optimale Therapie eine erfolgreiche Zell-Entsäuerung voraus.
Freitag, 17:00-17:50
Referent: Dr. med. Hanns Schmidramsl, Oberarzt Krankenhaus für Naturheilweisen, München.
Raum: 1
Thema: Therapieformen im Krankenhaus für Naturheilweisen. Informationen zu Phytotherapie und Homöopathie.
Freitag, 17:00-18:50
Referent: Franz-Xaver Schmaus, Vorstand des Institut für Ernährungs- und Pilzheilkunde, Limeshain.
Raum: 3
Thema: Faszination Heilpilze - ganzheitliche Therapiemöglichkeiten bei chronischen Erkrankungen, Autoimmun-, Herz-Kreislauferkrankungen, Diabetes und Krebstherapie. Inhaltsstoffe, Wirkungsweisen, Abbau von Symptomen, Stabilisation des Immunsystems, zellerneuerde Wirkung.
Freitag, 17:00-17:50
Referent: Wolfgang Laubenbacher, Techno-Lens München, Partner von Contactlinseninstitut by City Optik.
Raum: 4
Thema: Orthokeratologie (Ortho-K) - Wie man im Schlaf seine Kurzsichtigkeit los wird. Orthokeratologie ist ein Verfahren, bei dem mit Hilfe spezieller formstabiler Contactlinsen die Hornhaut gezielt in ihrer Form verändert wird. Besonders die Korrektur der geringen bis mittleren Kurzsichtigkeit steht hierbei im Vordergrund.
Freitag, 17:00-17:50
Referent: Yvonne Hanke-Pesch, Dipl. Gesundheitsreferentin, Gesunder Kreis Holzheim.
Raum: 5
Thema: Vital und gesund durch Entsäuerung und Remineralisierung. Ursachen und Folgen von Übersäuerung - Wie stelle ich Übersäuerung fest - 4 Schritte zur erfolgreichen Entsäuerung und Remineralisierung.
Freitag, 17:00-17:50
Referent: Frau Barbara Dorfhuber-Schwenn, Heilpraktikerin und langjährige Mitarbeiterin des Salzheilstollens Berchtesgaden.
Raum: 6
Thema: Tiefenentspannung im Salzheilstollen. Frau Barbara Dorfhuber-Schwenn, langjährige Mitarbeiterin des Salzheilstollens, berichtet über die therapeutischen Möglichkeiten der Späleotherapie (Höhlentherapie) und ihre Erfahrungen mit Besuchern und deren Erkrankungen. Als Betreuerin der Besucher kann sie die Veränderungen miterleben, die sich während der Aufenthalte einstellen. Dazu gehören auch Verbesserungen der Krankheitsbilder wie Tinnitus, Bronchitis, chronische Nasennebenhöhlenentzündungen, Neurodermitis, usw.
Freitag, 18:00-18:50
Referent: Prof. Dr. med. Volger, Chefarzt Klinik Bad Wörishofen der deutschen Rentenversicherung Schwaben, Wissenschaftlicher Leiter des Europäischen Gesundheitszentrum für Naturheilverfahren in Bad Wörishofen.
Raum: 1
Thema: Naturheilverfahren: Therapien von gestern oder für morgen?
Freitag, 18:00-18:50
Referent: Dr. Nils Dalaker, Chefarzt Schwerpunktklinik für Orthopädie und Rheumatologie, Oberstdorf.
Raum: 2
Thema: Was ist Arthrose? Ursachen und konservative und operative Behandlungsmöglichkeiten.
Freitag, 18:00-18:50
Referent: Elmar Mayr, Herr Lessmann, Contactlinseninstitut by City Optik.
Raum: 5
Thema: Mehrstärken - Contactlinsen. Alles scharf sehen, ohne irgendwie eingeschränkt zu sein - das ist die grosse Freiheit, die Sie mit Mehrstärken-Contactlinsen geniessen.
Freitag, 19:00-19:50
Referent: Christian Wilhelm Echter, Heilpraktiker, Therapeut u. Buchautor, Institut für Gesundheitsbildung Augsburg.
Raum: 4
Thema: Ernährungsmedizin Seelenheilkunde: Teil 1- Die Zellenmedizin der Zukunft: Natürliche Heilquellen zur Vitalisierung u. Verjüngung der Körperzellen. Wie verlangsamt man den Alterungsprozeß der Körper-, Haut- u. Gehirnzellen? Teil 2- Der Körper als Sprachrohr der Seele: Krankheiten u. ihre möglichen seelischen Ursachen. Wie kann man durch sein persönliches Verhalten die Zellfunktionen heilend beeinflussen?
Samstag, 10:15-11:00
Referent: Dipl. Des. Joachim Giessler, 1.Vorsitzender Institut Wohnen im Alter e.V., Bad Tölz.
Raum: 2
Thema: Elektrische Installationen - Elektronik für ältere Menschen. Sicherheit, Benutzerfreundlichkeit. Im Wohnbereich und Umfeld. Welche Hilfsmittel gibt es und wie müssen diese gestaltet sein?
Samstag, 10:15-11:00
Referent: Frau Anja Satow, Architektin, Dipl. Feng Shui Beraterin, Ludwigsburg.
Raum: 4
Thema: Gesundes Wohnen mit Feng Shui und Radiästhesie. In Ihrem Zuhause setzen Sie den Grundstein für die nächsten Jahre Ihres Lebens. In diesem Vortrag erfahren Sie, welche Möglichkeiten Ihnen eine vitale Raumgestaltung mit Feng Shui und Radiästhesie bietet, aus Ihren Wohnräumen einen persönlichen Ort der Kraft entstehen zu lassen.
Samstag, 11:00-11:50
Referent: Dipl. Soz. Klaus Finger, Infratherapie GmbH, Frankfurt.
Raum: 1
Thema: Gefäßreinigung, Arterielle Durchblutungstörungen: "Schaufensterkrankheit", "Raucherbein" - Innovative Therapie-Chance.
Samstag, 11:00-11:50
Referent: Herr Prof. Dr. Bernhard Neundörfer, Universitätsklinikum Erlangen, Direktor Neurologische Klinik mit Poliklinik.
Raum: 2
Thema: Polyneuropathien - Diagnostik und Therapie. Ursachenkatalog, typisches Beschwerdebild und klinischer Befund, Zusatzuntersuchungsmethoden mit Erörterung der Möglichkeiten zur Unterscheidung der verschiedenen Formen, Therapiemöglichkeiten bei den wichtigsten Typen der Polyneuropathien.
Samstag, 11:00-11:50
Referent: Herr Dr. Joannis Bakas, Verband der Ärzte Athens, DHI Medical Group, Athen, Griechenland.
Raum: 3
Thema: Präsentation der DHI Direct Hair Implantation, zur Zeit die fortgeschrittenste Methode weltweit im Bereich der Haar Restauration. Die DHI ist eine revolutionäre, minimal invasive Technik, bei der keine Hautstreifen vom Hinterkopf entnommen werden, kein Skalpell benutzt und auch nicht genäht wird.
Samstag, 11:00-11:50
Referent: Dr. med. Dr. dent. Philipp Sturz, Zahnarztpraxis, Augsburg.
Raum: 4
Thema: Wurzelbehandlung durch OP - Mikroskop. Eine kurze Einführung in die moderne mikroskopgestützte Wurzelbehandlung. Möglichkeiten und Grenzen dieser neuen Technik.
Samstag, 11:00-11:50
Referent: Dr. med. Franz-Werner Olbertz, Bezirksvorsitzender des Berufsverbandes der Frauenärzte, München.
Raum: 5
Thema: Hormonersatz im Klimakterium. Das Spannungsfeld zwischen Heilsversprechen und Horrormeldungen.
Samstag, 11:00-11:50
Referent: Carmen Lubetzki, Diätassistentin, Waldhausklinik Deuringen.
Raum: 6
Thema: Ernährungstherapie in der Waldhausklinik: Frischkost, Vollwertkost und Heilfasten. Patientenindividuelle Kostplanung je nach Indikation, Ernährungsberatung, Erläuterungen zu Frischkost, Vollwertkost und Heilfasten. Welche Rolle spielt die Ernährung in der Waldhausklinik.
Samstag, 12:00-12:50
Referent: Dr. med. Richard Harslem, Vitalinsel Diedorf.
Raum: 1
Thema: Gesundheit geht durch den Darm. Stellenwert der Colonhydrotherapie im Vergleich zu Heilfasten und Darmsanierungspräparaten. Erfahrungen aus ärztlicher Sicht.
Samstag, 12:00-12:50
Referent: Dr. med. Dietmar Schüle, dermatologischer Chefarzt , Frau Irina Maul, Oekotrophologin, Spezialklinik Neukirchen.
Raum: 2
Thema: Behandlung und Ernährung bei Neurodermitis und Vitiligo.
Samstag, 12:00-12:50
Referent: Dr. med. Kurt Stübing, Chefarzt der Fachklinik Prinzregent Luitpold in Scheidegg.
Raum: 3
Thema: Leichter werden - wenn das mal so leicht wäre... Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen.
Samstag, 12:00-12:50
Referent: Margit Hummel, Deutsche Gesellschaft für das hochbegabte Kind, Elterngruppe Augsburg.
Raum: 4
Thema: Begabung in der Familie: verkannt, unterdrückt oder übertrieben? Wie optimale Förderung aussehen kann.
Samstag, 12:00-12:50
Referent: Herr Schneider, Wellan 2000 IAB Institut, Augsburg.
Raum: 5
Thema: Wasserbelebung und -Reinigung mit Osmose.
Samstag, 12:00-12:50
Referent: Dr. med. W. Novotny, Facharzt für Allgemeinmedizin, Waldhausklinik Deuringen.
Raum: 6
Thema: Der Darm als versteckter Krankheitsherd. Magen- und Darmbeschwerden, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Intoleranzen ( Fructose, Laktose etc. ), ausführliche Eingangsdiagnostik, Therapieverfahren und -ziele.
Samstag, 13:00-13:50
Referent: Doris Briem, Institut Briem, Leiterin Gesundheitsforum, Pforzheim.
Raum: 1
Thema: Geistige Heilung ist nachweisbar. Paracelsus - sein großes Vermächtnis ganzheitlicher Diagnostik und geistiger Heilung. In der Tiefe der menschlichen Seele lassen sich geistige Krankheitsursachen nachweisen. Diese führen zu seelischen Energieblockaden, die sich somatisieren können.
Samstag, 13:00-13:50
Referent: Dr. med. Thomas Titzmann, Hautarzt und Spezialist für Lasertherapie und med. Kosmetik und Ästhetik, Augsburg.
Raum: 2
Thema: Behandlungsmöglichkeiten der modernen Lasertherapie in der Dermatologie und Anti-Aging Strategien in der ästhetischen Medizin.
Samstag, 13:00-13:50
Referent: Herr Jürgen Böhler, Hörakustik Böhler, Augsburg.
Raum: 3
Thema: Was man von modernen Hörgeräten erwarten kann.1. Entwicklung vom "Hörrohr" zum Hörcomputer" 2. Definition Hörcomputer / digitale Hörgeräte a) Was ist heute möglich? b) Was bringt die Zukunft? c) Was sind / können "intelligente" Hörgeräte? 3. Wie ist die Kostensituation?
Samstag, 13:00-13:50
Referent: Herr Gert B. Huiss, Zahntechnikmeister, Dentallabor Huiss, Augsburg.
Raum: 4
Thema: Implantologie: Lösungsvorschläge. Vollkeramischer, allergiefreier Zahnersatz, 5 Jahre Garantie.
Samstag, 13:00-13:50
Referent: Peter Jentschura, Orgon Körperpflegemittel GmbH, Münster.
Raum: 5
Thema: Schön und gesund - basisch entsäuert, basenbildend "mineralisiert".
Samstag, 13:00-13:50
Referent: Christa Frank, Atemlehrerin und Ingrid Schiffelholz, Heilpraktikerin und Körpertherapeutin Trager Verband Deutschland.
Raum: 6
Thema: Leichter, Lebendiger, Freier. Einführung in die "Trager, Psychophysische Integration und Mentastics", eine Bewegungs- und Wahrnehmungsschulung.
Samstag, 14:00-14:50
Referent: Dr. med. Franz-Werner Olbertz, Bezirksvorsitzender des Berufsverbandes der Frauenärzte, München.
Raum: 1
Thema: NEO - eine ganzheitliche, innovative Methode der Nikotinentwöhnung.
Samstag, 14:00-14:50
Referent: Gerhard Stachulla - Dentallabor Stachulla, Augsburg-Mühlhausen.
Raum: 2
Thema: Implantate Vollkeramik - Möglichkeiten des modernen Zahnersatzes. Geiz ist nicht geil, wenn es um Ihre Gesundheit geht. Was vermag moderne Zahntechnik, wieviel Technologie und handwerkliche Fertigkeit steckt dahinter, um ästhetisch perfekte und funktionell langlebige Prothetik zu fertigen.
Samstag, 14:00-14:50
Referent: Dr. med. Alfréd Traub, Facharzt für Chirurgie Universitätsklinik Szeged-Ungarn, Ästhetisch-Plastische Chirurgie, BodyConture Ungarn.
Raum: 3
Thema: Plastische Chirurgie - Schönheitsoperationen in Ungarn.
Samstag, 14:00-14:50
Referent: Frau Gabriele Lankoff, Human- und Tierheilpraktikerin, Dozentin, Biochemischer Bund Deutschlands e.V.
Raum: 4
Thema: Die 12 Salze des Lebens - Gesund werden und gesund bleiben mit den Mineralsalzen nach Dr. Schüßler.
Samstag, 14:00-14:50
Referent: Herr Karl Lutschitsch, Natur- u. Wesensforscher, Nuhrovia GmbH, Neukirchen.
Raum: 5
Thema: Sonnenhell-Mittel: Medizin der Zukunft? Auswirkungen des Lichtes und der Spektralfarben auf das Empfinden des Menschen, der Pflanzen und der Tierwelt.
Samstag, 14:00-14:50
Referent: Dipl. Des. Joachim Giessler, 1.Vorsitzender Institut Wohnen im Alter e.V., Bad Tölz.
Raum: 6
Thema: Planen und Bauen für das Wohnen im Alter. Alternativen und neue Ansätze für Räume und Möblierung. Präventives Bauen für die Zukunft - z.B. barrierefreies Wohnen mit Blick auf die Zukunft.
Samstag, 15:00-15:50
Referent: Prof. Dr. med. Alexander T. Wild - Chefarzt der 1. Orthopädischen Klinik - Hessing Klinik für operative Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie, Augsburg.
Raum: 1
Thema: Volkskrankheit Rückenschmerz.
Samstag, 15:00-15:50
Referent: Dr. med. Birgitta Rathke, Oberärztin TCM Klinik Kötzting.
Raum: 2
Thema: Informationen über die Traditionelle Chinesische Medizin.
Samstag, 15:00-15:50
Referent: Prof. Dr. med. Karl Reinhard Aigner, Leiter Onkologische Chirurgie, Medias Klinik, Ransbach-Baumbach.
Raum: 3
Thema: Regionale Chemotherapie bei soliden Tumoren am Beispiel von Bauchspeicheldrüsenkrebs, Pankreaskarzinom und Lungenkrebs.
Samstag, 15:00-15:50
Referent: Herr Botzenhart, Wellan 2000 IAB Institut, Augsburg.
Raum: 4
Thema: Wasserbelebung und -Reinigung mit Osmose.
Samstag, 15:00-15:50
Referent: Yvonne Hanke-Pesch, Dipl. Gesundheitsreferentin, Gesunder Kreis Holzheim.
Raum: 5
Thema: Vital und gesund durch Entsäuerung und Remineralisierung. Ursachen und Folgen von Übersäuerung - Wie stelle ich Übersäuerung fest - 4 Schritte zur erfolgreichen Entsäuerung und Remineralisierung.
Samstag, 15:00-15:50
Referent: Herr Dr. med. Rainer Watermann, Orthopäde, Kieser Training, Augsburg.
Raum: 6
Thema: Mit Kraft in die bessere Lebenshälfte - Muskeltraining für mehr Lebensqualität und Gesundheit.
Samstag, 16:00-16:50
Referent: Frau Oberärztin Dr. med. Meryam Schouler-Ocak, Psychiatrische Universitätsklinik der Charité im St. Hedwigskrankenhaus.
Raum: 1
Thema: "Depression, eine behandelbare Erkrankung". Vorgestellt wird das 'Berliner Bündnis gegen Depression'. Was ist eine Depression,Therapiemöglichkeiten, Erklärungsansätze, Suizidalität und Umgang damit, Hinweise für Betroffene und Angehörige.
Samstag, 16:00-16:50
Referent: Dr. med. Bernhard Helleis, Kinderarzt u. Kinder- / Jugendpsychiater, zusammen mit Felicitas Hauser, Eltern-Kind-Interaktionsberaterin am Josefinum Augsburg.
Raum: 2
Thema: Ich halte das nicht aus - Was tun mit einem Schreibaby?
Samstag, 16:00-17:30
Referent: Prof. Dr. med. Frank Daudert, Klinik Pro Leben, Isgl, Österreich
Raum: 3
Thema: Biologische Krebsmedizin - Heilverfahren durch Stärkung des Immunsystems - Reaktivierung der Selbstheilungskräfte.
Samstag, 16:00-17:50
Referent: Franz-Xaver Schmaus, Vorstand des Institut für Ernährungs- und Pilzheilkunde, Limeshain.
Raum: 4
Thema: Geheimnis asiatischer Heilpilze: Grundgedanken Traditioneller Chinesischer Medizin - Ernährungsheilkunde. Wir können uns krank essen, also laß uns etwas unternehmen, damit wir uns lieber wieder gesund Essen. Die richtigen Lebensmittel entscheiden, ob ein Mensch gesund ist und genussvoll leben kann.
Samstag, 16:00-16:50
Referent: Klaus Jedelhauser, Olivenöl... und mehr, Augsburg.
Raum: 5
Thema: Olivenernte und Gewinnung - Die Entstehung des flüssigen Goldes - vom Baum bis zur Flasche.
Samstag, 16:00-16:50
Referent: Dr. med. Franz-Werner Olbertz, Bezirksvorsitzender des Berufsverbandes der Frauenärzte, München.
Raum: 6
Thema: Anti-Aging - Well-Aging. Ein 5-Säulenkonzept mit Tipps und Hinweisen für ein längeres und gesünderes Leben.
Samstag, 17:00-17:50
Referent: Dr. John Switzer, Ayurveda Health & Beauty, Feldafing.
Raum: 1
Thema: Stoppt das Altern mit Ayurveda.
Samstag, 17:00-17:50
Referent: Elmar Mayr, Herr Lessmann, Contactlinseninstitut by City Optik.
Raum: 2
Thema: Mehrstärken - Contactlinsen. Alles scharf sehen, ohne irgendwie eingeschränkt zu sein - das ist die grosse Freiheit, die Sie mit Mehrstärken-Contactlinsen geniessen.
Sonntag, 10:15-11:00
Referent: Wolfgang Laubenbacher, Techno-Lens München, Partner von Contactlinseninstitut by City Optik.
Raum: 1
Thema: Orthokeratologie (Ortho-K) - Wie man im Schlaf seine Kurzsichtigkeit los wird. Orthokeratologie ist ein Verfahren, bei dem mit Hilfe spezieller formstabiler Contactlinsen die Hornhaut gezielt in ihrer Form verändert wird. Besonders die Korrektur der geringen bis mittleren Kurzsichtigkeit steht hierbei im Vordergrund.
Sonntag, 10:15-11:00
Referent: Dr. med. Georg Popp, licca Klinik, Fachklinik für ästhetisch-operative Dermatologie und Chirurgie.
Raum: 3
Thema: Fettabsaugung ( Liposuktion ). Möglichkeiten und Grenzen der Körperformung.
Sonntag, 10:15-11:00
Referent: Frau Gabriele Lankoff, Human- und Tierheilpraktikerin, Dozentin, Biochemischer Bund Deutschlands e.V.
Raum: 4
Thema: Mit Dr. Schüßler-Salzen fit und gesund durch den Winter.
Sonntag, 11:00-11:50
Referent: Frau Oberärztin Dr. med. Meryam Schouler-Ocak, Psychiatrische Universitätsklinik der Charité im St. Hedwigskrankenhaus.
Raum: 1
Thema: Transkulturelle Psychiatrie: Gesundheitsversorung von Menschen mit Migrationshintergrund. Zur Zeit leben ca. 7.3 Millionen Einwanderer in Deutschland. Zu berücksichtigen sind dabei, daß in unterschiedlichen Kulturen unterschiedliche Krankheitsverständnisse, Krankheits- und Behandlungskonzepte vorherrschen.
Sonntag, 11:00-11:50
Referent: Frau Dr. med. Xiaoya Li. Praxis für TCM und Naturheilverfahren, Augsburg.
Raum: 2
Thema: Traditionelle Chinesische Medizin: Puls - Zunge - Diagnose.
Sonntag, 11:00-11:50
Referent: Herr Prim. Dr. med. Walther Jungwirth, Leiter Emco Privatklinik, Facharzt für Plastische Chirurgie, Salzburg, Österreich.
Raum: 3
Thema: Fortschritte der Ästhetischen Medizin. Wann ist Ästhetische Chirurgie sinnvoll? Möglichkeiten und Grenzen. Informationen über Methoden, Risiken und das zu erwartende Ergebnis. Prophylaxe.
Sonntag, 11:00-11:50
Referent: Herr Ronald Ivarsson, Esovita Versand, Schriesheim.
Raum: 4
Thema: Die Entsäuerungs-Revolution. Übersäuerung ist Ursache vieler Krankheiten. Übersäuerte Zellen sperren wichtige Mineralien, Nährstoffe und selbst Medikamente aus, daher setzt eine optimale Therapie eine erfolgreiche Zell-Entsäuerung voraus.
Sonntag, 11:00-11:50
Referent: Frau Dr. Ingrid B. Riedel, wissenschaftliche Mitarbeiterin, Biopoint Company GmbH & Co.KG.
Raum: 5
Thema: Winner Choaching - entschlacken, schlank, schön, mental ausgeglichen, fit im Kopf.
Sonntag, 11:00-11:50
Referent: Margit Hummel, Deutsche Gesellschaft für das hochbegabte Kind, Elterngruppe Augsburg.
Raum: 6
Thema: Aufmerksamkeitsdefizit / Hyperaktivität (ADHS) - Lese-Rechtschreibschwäche (LRS) - Rechenschwäche - behindert oder hochbegabt? Hilfe für auffällige Kinder.
Sonntag, 12:00-12:50
Referent: Dr. med. Richard Harslem, Vitalinsel Diedorf.
Raum: 1
Thema: Magnetfeldresonanztherapie aus ärztlicher Sicht - was ist dran? Praktische Erfahrungen aus ärztlicher Praxis.
Sonntag, 12:00-12:50
Referent: Dipl. med. Ridwan Weber
Raum: 2
Thema: Schuppenflechte ( Psoriasis ): Diagnose und Therapiemöglichkeiten.
Sonntag, 12:00-12:50
Referent: Dr. Dr. med. Frank Muggenthaler, Fontanaklinik an den Thermen, Freiburg und Plastische Chirurgie Utoquai, Zürich.
Raum: 3
Thema: Möglichkeiten und Grenzen der modernen ästhetischen Gesichtschirurgie.
Sonntag, 12:00-12:50
Referent: Dipl.-Geologin Elisabeth Klingenstein, Baubiologin IBR, Baubiologie Klingenstein, Gesserthausen.
Raum: 4
Thema: Das gesunde Kinderzimmer: Die Kinder von heute sind mehr denn je störenden Einflüssen ausgesetzt, die ihre Entwicklung und ihr seelisches Wohlbefinden negativ beeinflussen. Durch die Einrichtung und Gestaltung haben sie die Möglichkeit, eine Vielzahl negativer Einflüsse auszuschalten. Es werden besprochen und an anschaulichen Beispiele erläutert: Elektrosmog, Innenraumschadstoffe, Erdstrahlung und Feng Shui.
Sonntag, 12:00-12:50
Referent: Dr. med. René Kuropka, Chefarzt der VENUSKLINIK GmbH, Augsburg.
Raum: 5
Thema: Moderne Krampfadertherapien und Laserverfahren. Mögliche Folgeerkrankungen nicht behandelter Venen, Gefahren, Diagnose und Behandlung. Die Krampfadertherapien erfolgen durch sehr schonende Behandlungen mit Laser, mikrochirurgischen Techniken und einer neuartigen Mix-Behandlung.Selbst bei ausgeprägten Krampfadern können hervorragende ästhetische Ergebnisse erzielt werden.
Sonntag, 12:00-12:50
Referent: Heike Frieß-Oberhofer, Heilpraktikerin, Körpertherapeutin, Trager Verband Deutschland.
Raum: 6
Thema: Leichter, Lebendiger, Freier. Einführung in die "Trager, Psychophysische Integration und Mentastics", eine Bewegungs- und Wahrnehmungsschulung.
Sonntag, 13:00-13:50
Referent: Doris Briem, Institut Briem, Leiterin Gesundheitsforum, Pforzheim.
Raum: 1
Thema: Wenn die Seele um Hilfe schreit. Krankheitssymptome als Steckbrief. Korrespondenz zwischen seelischen Schwingungsebenen und Organsystemen lassen sich nachweisen und beseitigen. Welche Lernprozesse verbergen sich dahinter?
Sonntag, 13:00-13:50
Referent: Dr. med. Manuela Franitza, Oberärztin der Frauenklinik, Zentralklinikum Augsburg.
Raum: 2
Thema: Ganzheitliche Betreuung nach der Geburt - ein Konzept des Perinatalzentrums Augsburg.
Sonntag, 13:00-13:50
Referent: Peter Jentschura, Orgon Körperpflegemittel GmbH, Münster.
Raum: 4
Thema: Die 3 Gebote unserer Gesundheit: Reinhaltung - Reinigung - Regenerierung.
Sonntag, 13:00-13:50
Referent: Dipl. Ing. (FH) Marc Wirth, Mess- und Abschirmtechniker, Geovital Akademie für Naturheilverfahren, Sulzberg, Österreich.
Raum: 5
Thema: Gesundheitskiller Elektrosmog, Wasseradern, Erdstrahlen, Handy & Co. Was sie bewirken, wie man sich schützt - Hilfe zur Selbsthilfe. Geopathie als Krankheitsursache, Info über wissenschaftliche und staatliche Studien, Kontrolle von Entstörmassnahmen.
Sonntag, 13:00-13:50
Referent: Heike Mayer, Integral Yogalehrerin, Integral Yoga Zentrum Augsburg.
Raum: 6
Thema: "Yoga - ein Weg zur ganzheitlichen Harmonisierung" - mit praktischen Übungen: Yoga im klassischen Sinne, wie Sie durch kleine Bemühungen wirksamst Ihre Gesundheit unterstützen können.
Sonntag, 14:00-14:50
Referent: Dipl. Psychologin Franziska Pinno-Wellhausen, Homo Simplex, Wessling/Hochstadt.
Raum: 1
Thema: Homo Simplex in der Psychologie und Psychotherapie. An der Psyche hängt ein Mensch - Wie viel Platz hat mensch als Therapeut, Arzt oder Patient?
Sonntag, 14:00-14:50
Referent: Prof. Dr. Dieter Pongratz, Ludwig-Maximilian-Universität, München.
Raum: 2
Thema: Fibromyalgie - eine Standortsbestimmung.
Sonntag, 14:00-14:50
Referent: Klaus Jedelhauser, Olivenöl... Und mehr, Augsburg.
Raum: 4
Thema: Olivenernte und Gewinnung - Die Entstehung des flüssigen Goldes - vom Baum bis zur Flasche.
Sonntag, 14:00-14:50
Referent: Herr Karl Lutschitsch, Natur- u. Wesensforscher, Nuhrovia GmbH, Neukirchen.
Raum: 5
Thema: Sonnenhell-Mittel: Medizin der Zukunft? Auswirkungen des Lichtes und der Spektralfarben auf das Empfinden des Menschen, der Pflanzen und der Tierwelt.
Sonntag, 14:00-14:50
Referent: Frau Anja Satow, Architektin, Dipl. Feng Shui Beraterin, Ludwigsburg.
Raum: 6
Thema: Gesundes Wohnen mit Feng Shui und Radiästhesie. In Ihrem Zuhause setzen Sie den Grundstein für die nächsten Jahre Ihres Lebens. In diesem Vortrag erfahren Sie, welche Möglichkeiten Ihnen eine vitale Raumgestaltung mit Feng Shui und Radiästhesie bietet, aus Ihren Wohnräumen einen persönlichen Ort der Kraft entstehen zu lassen.
Sonntag, 15:00-15:50
Referent: Frau Dr. Ingrid B. Riedel, wissenschaftliche Mitarbeiterin, Biopoint Company GmbH & Co.KG.
Raum: 1
Thema: Schön und erfolgreich abnehmen - die neue Abnehmformel von Biopoint.
Sonntag, 15:00-15:50
Referent: Dr. med. Rudolf Inderst, Ursapharm Arzneimittel, Saarbrücken.
Raum: 2
Thema: Diabetes mellitus - Innovation aus der Naturheilkunde. In der Naturheilkunde wurde stets beobachtet, daß es sich hier um eine komplexe Erkrankung im Stoffwechselgeschehen handelt und zunächst mit "Diaita" eine Umstellung der Ernährung und Lebensgewohnheiten versucht. Zusätzlich zur klassischen Behandlung mit Antidiabetica bzw. Insulin wird eine Optimierung der Selbstregulation angestrebt und insbesondere durch Stressmanagement und andere psychotherapeutische Maßnahmen ergänzt.
Sonntag, 15:00-16:20
Referent: Franz-Xaver Schmaus, Vorstand des Institut für Ernährungs- und Pilzheilkunde, Limeshain.
Raum: 4
Thema: Heilpilze bei Herz-Kreislauf-Beschwerden.
Sonntag, 15:00-15:50
Referent: Dr. Axel Weber, Ärztl. Leiter, Privatklinik Marinus am Stein, Brannenburg.
Raum: 5
Thema: Ganzheitliche Krebstherapie unter Einbeziehung von hochdosiertem Buserelin und Anwendung der Hyperthermie.
Sonntag, 15:00-15:50
Referent: Heike Mayer, Integral Yogalehrerin, Integral Yoga Zentrum Augsburg.
Raum: 6
Thema: "Schulter-Nacken-Massage - Lernen und Genießen" Lernen Sie ein paar geschickte Griffe für den verspannten Schulter- und Nackenbereich um schnell und wohltuend Linderung zu schaffen. Außerdem kommt jeder in den Genuss einer Minibehandlung.
Sonntag, 16:00-16:50
Referent: Dr. med. Dieter W. Klaas. Augenarztpraxis Dr. Klaas, Dr. Niederdellmann, Dr. Kleespiess, Friedberg.
Raum: 1
Thema: Neue Entwicklungen und Tendenzen in der Augenchirurgie: Es wird über die Entwicklung der modernen Augenchirurgie berichtet. Neue verbesserte Operationstechniken sowie innovative Linsen mit Fern- und Naheinstellung dienen einer schnellen Wiederherstellung des Sehvermögens. Auch unsere heutigen fortschrittlichen Laseroperationen mit dem Excimerlaser können ein Leben ohne Brille ermöglichen und damit die Lebensqualität erheblich verbessern.
Sonntag, 16:00-16:50
Referent: Udo Weber, Leiter medaktiv reha GmbH Therapiezentrum, Augsburg.
Raum: 2
Thema: Das Therapieprogramm einer ambulanten orthopädischen Reha-Klinik.
Sonntag, 16:00-16:50
Referent: Yvonne Hanke-Pesch, Dipl. Gesundheitsreferentin, Gesunder Kreis Holzheim.
Raum: 5
Thema: Vital und gesund durch Entsäuerung und Remineralisierung. Ursachen und Folgen von Übersäuerung - Wie stelle ich Übersäuerung fest - 4 Schritte zur erfolgreichen Entsäuerung und Remineralisierung.
Sonntag, 16:00-16:50
Referent: Heike Mayer, Integral Yogalehrerin, Integral Yoga Zentrum Augsburg.
Raum: 6
Thema: "Kinder Yoga - Schnupperstunde" (für 8-12 Jährige) Eine spielerische und freudvolle Einführung für Kinder in die Jahrtausend alte Wissenschaft Yoga.
Sonntag, 16:30-17:50
Referent: Ulrich Galas, Heilpraktiker, Mitglied im Fachverband deutscher Heilpraktiker FDH, Königsbrunn.
Raum: 4
Thema: Der junge Mensch in der Naturheilkunde: Entwicklungsförderung mit ganzheitlicher Medizin. Ein Vortrag für betroffene Eltern und Jugendliche.
Sonntag, 17:00-17:50
Referent: Dr. John Switzer, Ayurveda Health & Beauty, Feldafing.
Raum: 1
Thema: Schmeißen Sie den Kochtopf weg und werden Sie gesund - Vorteile und Risiken der Rohkosternährung.
Sonntag, 17:00-17:50
Referent: Prof. Dr. med. Arthur Wischnik, Chefarzt der Frauenklinik, Zentralklinikum Augsburg.
Raum: 2
Thema: Schul - versus alternativmedizinische Behandlung des Mammakarzinoms
Sonntag, 17:00-17:50
Referent: Elmar Mayr, Herr Lessmann, Contactlinseninstitut by City Optik.
Raum: 5
Thema: Mehrstärken - Contactlinsen. Alles scharf sehen, ohne irgendwie eingeschränkt zu sein - das ist die grosse Freiheit, die Sie mit Mehrstärken-Contactlinsen geniessen.
Sonntag, 17:00-17:50
Referent: Dipl.-Ing. (FH Augenoptik) Bernd Papsdorf, Fa. Eschenbach, Partner von DEGLE Augenoptik.
Raum: 6
Thema: Makuladegeneration? Sehbehinderung? - Besser Sehen mit vergrößernden Sehhilfen vom LowVision-Spezialisten! Der Vortrag informiert von einer Sehbehinderung betroffene Personen und deren Angehörige über die Möglichkeiten der Hilfe durch einen Low-Vision-Spezialisten bei der Erfüllung verschiedenster Sehaufgaben. Es wird über die Bedeutung des Sehens gesprochen, verschiedene Lösungsmöglichkeiten an Beispielen erklärt und wichtige Hilfsmittel vorgestellt. Demonstriert werden natürlich auch die innovativsten Lösungen, die zur Zeit zur Verfügung stehen: "noves", die dünnste hochvergrössernde Lesebrille der Welt und elektronische Geräte wie "my reader" und "pocket viewer".
Nach oben scrollen