Neuigkeiten
Startseite » Sonderthema 2006: Herzerkrankungen 2006

Sonderthema 2006: Herzerkrankungen 2006



Die Intersana bietet Ihnen jedes Jahr vielerlei Schwerpunktthemen und informiert Sie vielfältigst.



Wir begrüßen die Deutsche Herzstiftung auf der Intersana

mit dem Schwerpunktthema "Herzrhythmusstörungen".

Viele sind davon betroffen. Es besteht große Unsicherheit darüber, ob diese harmlos oder gefährlich sind und wie sie behandelt werden können.

Ziel ist es, Ängste abzubauen und über die neuen Behandlungsmethoden zu informieren.

Die Medizin hat auf diesem Gebiet beträchtliche Fortschritte erzielt. Herzrhythmusstörungen können heute wirksam bekämpft werden.



Informieren Sie sich zusätzlich umfassend rund um das Thema "Herz":



Wie kann man sein Herzinfarktrisiko richtig einschätzen?

Welche Vorbeugungsmaßnahmen zur Vermeidung sind notwendig?

Welche Behandlungsmöglichkeiten bietet die aktuelle Medizin?

Wie ernährt man sich nach einer Herzerkrankung?

u.v.m.

Unterschiedliche Aussteller werden wertvolle Informationen bieten.

Im Vortragsprogramm werden hochkarätige Referenten informieren.

Auf dem 1. Intersana Ärztekongress werden Kardiologen die Fachbesucher/ Ärzte informieren.

Ein Expertenteam wird am Samstag auf der Aktionsbühne sich dem Thema "Herz" widmen und Fragen des Publikums beantworten.



Siehe auch unter der Rubrik "Expertengespräch".
Deutsche Herzstiftung e.V.
Stand: Halle 1 Stand H9

      
Internet: http://www.herzstiftung.de
Ort: Frankfurt / Main
Land: Deutschland
Ausstellerinfo: Die Deutsche Herzstifung engagiert sich auf der Intersana und informiert über "Herzrhythmusstörungen". Viele sind davon betroffen. Es besteht große Unsicherheit darüber, ob diese harmlos oder gefährlich sind und wie sie behandelt werden können. Ziel ist es, Ängste abzubauen und über die neuen Behandlungsmethoden zu informieren. Die Medizin hat auf diesem Gebiet beträchtliche Fortschritte erzielt. Herzrhythmusstörungen können heute wirksam bekämpft werden. Auf der Intersana werden vielerlei Vorträge und am Samstag ein Expertengespräch rund um das Thema "Herzerkrankungen" stattfinden. Die Messebesucher können sich ausführlich und qualitativ bei Experten informieren. Herz-Kreislaufkrankheiten sind die häufigste Todesursache. Ziel der Deutschen Herzstiftung ist es, Betroffene über neue Therapiemöglichkeiten zu informieren, die Forschung zu fördern und den Menschen die Vorteile einer gesunden Lebensweise zu vermitteln, damit sich eine koronare Herzkrankheit erst gar nicht entwickelt. Die Deutsche Herzstiftung engagiert sich besonders für herzkranke Kinder. Bei der Finanzierung ihrer Aufgaben und Projekte ist die Deutsche Herzstiftung ausschließlich auf Spenden und Mitgliederbeiträge angewiesen. Schirmherrin der Deutschen Herzstiftung ist seit 1987 Barbara Genscher.
Nach oben scrollen