Neuigkeiten
Startseite » 1. Deutsche Rettungsmeisterschaft 2006

1. Deutsche Rettungsmeisterschaft 2006







Gemäß dem Motto "Augsburg sucht den Superretter!"

findet dieses Jahr zum ersten Mal ein nationaler Wettbewerb besonderer Art statt:

Die 1. Deutsche Rettungsmeisterschaft

Rettungsteams aus allen 16 Bundesländern sind aufgefordert, sich einem harten,

schwierigen und extrem vielfältigen Contest zu unterziehen!

In einzelnen Disziplinen wie etwa Notfallmedizin und Outdoor-Survival werden sich die Teams an 16 Stationen beweisen müssen.

Eine Fachjury an den einzelnen Stationen sowie eine übergeordnete Fachjury bewerten die angereisten Rettungsteams.

- Die beste Mannschaft qualifiziert sich für die Internationalen Rettungsmeisterschaften in Polen.

(Bis jetzt konnte noch nie eine deutsche Mannschaft an den Internationalen Rettungsmeisterschaften teilnehmen,

weil es keinen nationalen AusscheidungsContest gab!)

Wer kann teilnehmen?

Angehörige aller Organisationen, ob Hilfsorganisationen oder private Rettungsdienste. Jedes Team besteht aus 3 Teilnehmern, wobei mindestens 1 Rettungsassistent dabei sein muß.

Unter allen Bewerbern wird für jedes der 16 Bundesländer eine Gruppe ausgelost, die mit einem Krankentransportwagen nach Augsburg kommt.

Das Startgeld von 15,- Euro pro Person beinhaltet Übernachtung und Verpflegung.

Informationen und Bewerbungen an Marc Schlachter, Bäuerle Ambulanz unter 0821-808600, www.naw-berlin.de oder www.wild-scout.com

Übernachtet wird im RettungsCamp auf der Messe Augsburg.

Organisator:

Marc Schlachter

Das Zentrum für notfallmedizinische Aus- und Weiterbildung NAW Berlin betreut den Bereich Rettungsmedizin und

stellt einen Intensiv-Patientensimulator zur Verfügung. Ein vom NAW Berlin benannter Beobachter überwacht neutral die

Vorauswahl der Mannschaften - siehe auch http://www.naw-berlin.de.

Die seit Jahren auf diesem Sektor erfahrene Firma Wild Scout Events ist für die Outdoor-Disziplinen verantwortlich.

Auch Frank Habermeier, Amtsleiter der Berufsfeuerwehr Augsburg, wird mit seinem Team Wertungsprüfungen abnehmen.

Die Disziplinen:

Die Rettungsteams müssen sich in unterschiedlichsten Disziplinen beweisen: Wissen, Praxis, körperlicher Belastbarkeit,

kognitiven Fertigkeiten. Vom Bergen Verletzter in schwierigen Situationen bis zum Feuerlöschen -

mehr über die konkreten Stationen erfahren Sie hier in Kürze.

Was erwartet den Besucher?

In der Halle 7 der Messe Augsburg und im Außenbereich

Freitag, 20. Okt. 10 - 20 Uhr:

Die Ausrichter der Rettungsmeisterschaft informieren über Notfallmedizin, Brandverhütung, Unfallbergung, Verhütung uvm.

Informieren Sie sich in der Halle 7 bei Feuerwehr, Rettungsdiensten und vielen Notfallmedizin-Unternehmen über deren Arbeit.

Samstag, 21. Okt. 10 - 18 Uhr:

An den Prüfungsstationen können Sie den angereisten Rettungsteams bei ihren schwierigen und z. T. spektakulären Aufgaben zusehen.

Sonntag, 22. Okt. 11 - 13 Uhr:

Große Rettungs-Show
auf dem Außengelände.Sie erleben erstmalig eine echte, lebensnahe und sensationelle Katastrophenübung!

Das ist nichts für schwache Nerven! Die Rettungsteams aus allen 16 Bundesländern zeigen ein lebensechtes Szenario:

Brandlöschung,

Bergung und Versorgung von z.T. Schwerstverletzten.

Hier erleben Sie hautnah den lebensechten Einsatz.

Wir bitten nervenschwache Menschen Abstand zu nehmen - Kinder sind ausgeschlossen (kostenlose Kinderbetreuung in Halle 7).

Auch über diese Aktion hierzu mehr in Kürze.

Grundsätzlich können die Besucher sich über Notfallmedizin, die Arbeit von Rettungsteams im Alltag u.v.m. auf der Intersana umfassend informieren

- auch Sie können einmal auf deren Hilfe angewiesen sein.

Die nachfolgend aufgeführten Rettungsdienste und Unternehmen

arbeiten in bester Teamarbeit zusammen, sind für die Prüfungsstände verantwortlich, tüfteln die schwierigen Prüfungsaufgaben aus,

die die Rettungsteams erwarten. Zusätzlich können sich die Messebesucher an den Ständen vielfältigst über deren Arbeit informieren.

Lassen Sie sich überraschen!

ADAC Fahrsicherheitszentrum
Stand: Halle 7 Stand D2

      
Internet: http://www.adac.de
Internet: http://www.sicherheitstraining.net
Ort: Augsburg
Land: Deutschland
Ausstellerinfo: Ein Publikumsmagnet der besonderen Art: der Überrollsimulator.
ADAC Reisehaus Augsburg
Stand: Halle 7 Stand D2

      
Internet: http://www.adac.de
Internet: http://www.adacreisehaus.de
Ort: Augsburg
Land: Deutschland
Ausstellerinfo: Besuchen Sie uns und das ADAC Fahrsicherheitszentrum in der Halle 7.
Amt für Brand- und Katastrophenschutz Stadtfeuerwehr
Stand: Halle 7 Stand RM10

      
Internet: http://www.feuerwehr-augsburg.de
Ort: Augsburg
Land: Deutschland
Ausstellerinfo:
Arbeiter-Samariter-Bund, RV Augsburg e.V.
Stand: Halle Stand

      
Internet: http://www.augsburg-asb.de
Ort: Augsburg
Land: Deutschland
Ausstellerinfo:
Bäuerle & Co. Ambulanz OHG
Stand: Halle 7 Stand RM2

      
Internet: http://www.mkt-krankentransport.de/
Ort: Augsburg
Land: Deutschland
Ausstellerinfo:
Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes
Stand: Halle 7 Stand RM5

      
Internet: http://www.blutspendedienst.com
Ort: Augsburg
Land: Deutschland
Ausstellerinfo: An allen 3 Tagen können Sie bei uns Ihre Blutgruppe bestimmen lassen. Besuchen Sie uns in der Halle 7 am Stand des Bayerischen Roten Kreuzes.
BRK Bayerisches Rotes Kreuz Kreisverband Augsburg-Stadt
Stand: Halle 7 Stand RM5

     
Internet: http://www.kvaugsburg-stadt.brk.de
Ort: Augsburg
Land: Deutschland
Ausstellerinfo:
BRK Bayerisches Rotes Kreuz Augsburg-Land
Stand: Halle 7 Stand RM8

       
Internet: http://www.kvaugsburg-Land.brk.de
Ort: Augsburg
Land: Deutschland
Ausstellerinfo:
Malteser Hilfsdienst gGmbH Bezirksgeschäftsstelle Augsburg
Stand: Halle 7 Stand RM3

      
Internet: http://www.malteser-augsburg.de
Ort: Augsburg
Land: Deutschland
Ausstellerinfo:
NAW-Berlin Kompetenz in Notfallmedizin
Stand: Halle 7 Stand RM4

      
Internet: http://www.naw-berlin.de
Ort: Berlin
Land: Deutschland
Ausstellerinfo:
Stumpf + Kossendey Verlagsgesellschaft mbH SKV
Stand: Halle Stand

      
Internet: https://www.skverlag.de
Ort: Edewecht
Land: Deutschland
Ausstellerinfo:
Such- und Rettungsdienst der Bundeswehr
Stand: Halle Stand

      
Internet:
Ort:
Land: Deutschland
Ausstellerinfo: Seit der Einführung des Such- und Rettungsdienstes der Bundeswehr im Jahr 1959 half die Bundeswehr bei mehr als 260 000 Einsätzen etwa 190 000 Menschen aus größter Not. Allein die Hubschrauber der Luftwaffe, vom Typ Bell UH-1D mit den drei großen Buchstaben SAR (Search and Rescue) flogen im Jahr 2005 über 2800 Einsätze. Mit einem Anteil von 91,5 Prozent war und ist die „dringende Nothilfe“ (Unfallopfer- Erstversorgung / Zivilrettung) der häufigste Grund für die Einsätze der SAR-Hubschrauber. Das Lufttransportgeschwader 61 betreibt derzeit im süddeutschen Raum drei SAR-Kommandos an den Standorten Landsberg, Ingolstadt und Malmsheim bei Stuttgart. Diese sind rund um die Uhr besetzt und helfen in Not geratenen Menschen an 365 Tagen im Jahr.
THW Technisches Hilfswerk
Stand: Halle Stand

      
Internet: http://www.thw.de
Internet: http://www.ov-augsburg.thw.de
Ort:
Land: Deutschland
Ausstellerinfo: Das THW leistet Technische Hilfe im Zivilschutz sowie bei Katastrophen im In- und Ausland. Als Bundesanstalt stehen dabei flächendeckend in Deutschland Einsatzkräfte zur Verfügung, die in der Lage sind, den gesamten Bereich der Technischen Hilfe abzudecken. Das THW hält daher Experten für schwere Trümmerrettung, Hochwasser, Sturm- und Schneekatastrophen vor. Darüber hinaus verfügt das THW an seinen bundesweit 667 Standorten über spezielles Großgerät wie Hochleistungspumpen, Netzersatzanlagen, Großbeleuchtungsgeräte oder Bergungsräumgeräte. Mit diesen Vorraussetzungen ist das THW stets in der Lage, flexibel und kompetent auf die Anforderungen der örtlichen Bedarfsträger zu reagieren und schnell und effizient den Menschen zu helfen.
Wild-Scout Events Augsburg
Stand: Halle 7 Stand B1

      
Internet: http://www.wild-scout.com
Ort: Augsburg
Land: Deutschland
Ausstellerinfo: Adventure-Events-Incentives. Erstürmen Sie unseren Kletterturm auf der Intersana. Speziell für Kiddies haben wir ein wunderschönes Tippi! Fun, Action, Adrenalin -erleben Sie dieses Gefühl bei aktiver Betätigung in der Natur. Ein Outdoor-Ereignis mit sportlichen Highlights, abends am Lagerfeuer sitzen, die Natur genießen und eine gigantische Gemeinschaft erleben. Raus aus dem Alltag - rein ins Vergnügen! Genießen Sie die Erlebnistage. Bei Wild-Scout können sich Abenteuerlustige in ihrer Individualität neu erleben. Sowohl die körperliche Aktivität und die Förderung von Teamgeist als auch die Erfahrung von Toleranz und konstruktivem Miteinander stehen im Mittelpunkt unseres Handelns. Aus einer Vielzahl von Outdoor- und Erlebnisbausteinen stellen wir für unsere Kunden einzigartige Events zusammen – inklusive Übernachtung in urigen Hütten, Abenteuercamps oder in erstklassigen Hotels – im Rahmen von Teamevents für Erwachsene, Einzelpersonen, Firmen, Vereine, Gruppen, Familien, Kinder, Jugendliche oder Schulklassen. Alle Events werden individuell auf die Ansprüche der Teilnehmer abgestimmt. Mit unseren zahlreichen Abenteuerkomponenten und einer vielfältigen Erlebnisgastronomie ermöglichen wir Ihnen eine individuelle Programmgestaltung in Form von einem Wochenendausflug, Tages- oder Mehrtagestrip
Nach oben scrollen