Intersana Gesundheitsmesse

für meine Gesundheit

Kräuter

Tee gegen Verdauungsbeschwerden

Eine Tasse Kamillentee ist gut für Magen und Darm.
Bild: kolesnikovserg , stock.adobe.com
Eine Tasse Kamillentee ist gut für Magen und Darm.

Harmlose Verdauungsbeschwerden lassen sich mit einfachen Pflanzentees gut behandeln, zum Beispiel mit Kamille.


Wie das Magazin „Naturarzt“ erläutert, wirken aufgebrühte Kamillenblüten blähungstreibend, antientzündlich, entkrampfend und wundheilend. Zusätzlich gebe es Hinweise auf einen Effekt gegen bestimmte Magen- und Darmgeschwüre. Bei dem verbreiteten Reizdarm- und Reizmagensyndrom empfiehlt sich als Teemischung Kamille in Kombination mit Fenchel und Melisse, und zwar jeweils zu gleichen Teilen. Bei krampfartigen, harmlosen Bauchschmerzen und Krämpfen im Unterleib eigne sich eine Kombination von Kamille und Schafgarbe. (tmn) Hier finden Sie mehr Informationen zum Thema Naturheilkunde.