Neuigkeiten
Startseite » News » Rückblick: Die vielen Gesichter einer Allergie
Rückblick: Die vielen Gesichter einer Allergie

Rückblick: Die vielen Gesichter einer Allergie

Allergien sind inzwischen zur Volkskrankheit geworden. Tendenz weiter steigend. Bei manchen Menschen ist es eine bestimmte Pollenart, bei anderen ein Nahrungsmittel und wieder andere reagieren auf das Gift einer Wespe allergisch: Die Auslöser einer Allergie sind vielfältig. Bei einer Allergie reagiert das Immunsystem außergewöhnlich stark auf eine oder mehrere Substanzen – die sogenannten Allergene.
Deshalb haben wir das komplexe Thema „Allergien“ dieses Jahr als ein Sonderthema gewählt, das durch Aussteller und Referenten umfassend präsentiert wird.

Beachten Sie auch unser Expertengespräch am Samstag, 26. Okt. 2013 von 12.30 – 13.30 Uhr auf der großen Aktionsbühne in Halle 5:
Allergien und Atemwegserkrankungen wie etwa Asthma, Allergien und Hauterkrankungen.
Teilnehmer:
Dr. med. Matthias Moehrenschlager, Co-Chefarzt der Hochgebirgsklinik Davos informiert und beantwortet Fragen zur Allergologie – Hauterkrankungen: Seine Schwerpunkte liegen in der Abklärung von Allergien, die Diagnostik und Therapie von durch Bakterien, Pilze und Viren verursachten Erkrankungen der Haut sowie die Erkennung und Behandlung bösartiger Hautveränderungen sowie deren Vorstufen.
Der Schwerpunkt von Dr. med. Johan Christian Leder, Leitender Oberarzt der Hochgebirgsklinik Davos sind allergische Atemwegserkrankungen sowie Asthma Bronchiale, die Diagnostik sowie die Behandlungsmöglichkeiten unterschiedlichster medikamentöser und physikalischer Therapien.
Der dritte Experte ist Dr. Univdoz. Arnulf Hartl, wissenschaftlicher Leiter der Paracelsus Medizinische Privatuniversität Salzburg. Neben dem Forschungsschwerpunkt „Allergie und Asthma“ stellt er die neuartige Wasserfalltherapie vor, die durch den Aussteller „ Initiative Hohe Tauern Health“ erstmals auf der Intersana vorgestellt wird.

Bitte beachten Sie auch das am Samstag von 16 – 17 Uhr stattfindende Expertengespräch zum Thema „Hauterkrankungen“ – auch hier werden u.a. Allergien angesprochen.

Vorträge – Die genauen Termine werden ca. Ende August online gestellt:
Freitag…. Alles Weizen? Gegenüberstellung von 3 Beschwerdebildern ausgelöst durch Weizen – Weizenallergie, Glutensensitivität und Zöliakie.
Freitag…. Der Gentest – die optimale Ernährung bei chronischen Beschwerden, u.a. bei Allergien.
Samstag…. Nahrungsmittelallergien – Diagnoseverfahren, Ernährung und Produktwissen.
Samstag…. Wissenswertes zu Laktoseintoleranz, Fruktosemalabsorption und Sorbitunverträglichkeit.
Sonntag…. Neurodermitis, Allergien, Immunschwäche, Nahrungsmittelintoleranz und unverträglichkeiten.
(Und viele weitere)

Natürlich heißt es auch hier: Sprechen Sie die unterschiedlichen Aussteller an. Auch Heilpraktiker und Therapeuten können hier wertvolle Informationen bieten, oder Matratzen für Allergiker, Wäsche für Kinder mit Neurodermitis uvm.

Die vielen Gesichter einer Allergie:
Heuschnupfen (das große Schnaufen), Tierhaarallergie, Hausstaubmilbenallergie, Neurodermitis, Lebensmittelallergie, Asthma bronchiale, Kreuzallergie, Pseudoallergie, Arzneimittelunverträglichkeit, Nesselsucht, Angioödem, Kontaktallergie, Berufsbedingte Allergie, Öko-Syndrom, MSC-Syndrom, Sick-Bullding-Syndrom, Sonnenallergie, Insektengiftallergie,
Allergien bei Kindern: Ob Heuschnupfen oder Neurodermitis – Kinder sind häufig von Allergien betroffen. Eltern sollten Spezialisten aufsuchen, die sowohl in der Allergologie als auch in der Kinderheilkunde ausgebildet sind. Allergischer Schnupfen bei Kindern, Asthma bei Kindern, Lebensmittelallergie bei Kindern, Neurodermitis bei Kindern.

Nach oben scrollen